My Graffiti Berlin – Urbane Kunst aus Berlin

Graffiti gehört zu Berlin wie die Currywurst oder das Brandenburger Tor. Nicht zuletzt auf Grund des weltweit größten Graffiti Projekts „Die Berliner Mauer“. Die Akzeptanz als auch die Definition von Graffiti ist sehr unterschiedlich. Sehen die einen es als Vandalismus, ist es für andere Kunst. Und genau hier setzt das Projekt „My Graffiti Berlin“ an. Mit über 11.000 Fotos ist mygraffitiberlin.org das größte Fotoarchiv für Graffiti und Streetart der Berliner und Brandenburger Kunstszene. Dem Testfunker liegt dieses Projekt besonders am Herzen.

My Graffiti Berlin

My Graffiti Berlin

Die Entwicklung des Projektes MyGraffitiBerlin.org

Vier junge Menschen aus Berlin haben sich 2003 zusammengetan, um ihre größte Leidenschaft miteinander zu teilen. Die vier fotografierten was das Zeug hält. Dabei standen vor allem die vielen Künste der Stadt im Mittelpunkt ihrer Dokumentation. Kunst, an der wir jeden Tag vorbei gehen, die kostenlos zur Verfügung steht und doch so selten wahrgenommen wird. Graffiti, Streetart, Canvas, Gallerien oder Urbane Künste – rund um die Uhr wurden Fotos gesammelt.

My Graffiti Berlin – Urbane Kunst aus Berlin

My Graffiti Berlin – Urbane Kunst aus Berlin

Obgleich aller Schwierigkeiten geht das größte Fotoarchiv für Graffiti 2017 online

Damit diese Fotos nicht im staubigen Keller einer Wohnung verschollen gehen, wurde ein Plan geschmiedet diese Schätze in einem Fotoarchiv zu sammeln. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten, die sich mit den Sozialen Netzwerken, Programmierern, Backups und Co ergaben, ging 2017 nun endlich MyGraffitiBerlin.org online. Der Relaunch ist gelungen und online sind über 11.000 Fotos mit über 1.100 Mitglieder.

My Graffiti Berlin

Formen des Graffitis

  • Style-Writing
  • Scratching (deutsch: Kratzen)
  • Etching (deutsch: Ätzen)
  • Ganggraffiti
  • Pixação
  • Ultras-Graffiti
  • Streetart
  • Stencil/Pochoir
  • Graffiti auf Plakaten/Adbusting
  • Politische Graffiti
  • Klograffiti
  • Gefängnisgraffiti
  • Zinken
  • Reverse Graffiti
  • LED-Throwie
  • Moos-Graffiti
  • Graffiti an Bäumen
  • Virales Graffiti
Graffiti – mehr als nur Schmierereien

Bei dem Projekt handelt es sich nicht nur um ein Archiv auf dem immer wieder Fotos hochgeladen werden. Es ist viel mehr als das. Das Projekt ist eine Art community, bei der jeder Mitglied werden kann, der sich für die Berliner Kunstszene interessiert oder selbst an der Entwicklung teil hat. Künstler, Writer, Fotographen und Interessierte können sich miteinander verbinden. Dabei wird nicht nur Berlin, sondern auch Hennigsdorf, Potsdam, Strausberg, Königs Wusterhausen und viele weitere Brandenburger Städte betrachtet.

My Graffiti Berlin

MyGraffitiBerlin – Eine große Community

Ähnliche wie in den Sozialen Netzwerken wird kommentiert, gelobt, kritisiert oder geteilt. Ein reger Austausch ist wichtiger Bestandteil des Projektes. Dabei können Bilder aus den 80ern und 90ern bis heute betrachtet und bewertet werden. Seit 1987 werden in und um Berlin Fotos sämtlicher Streetarts gesammelt und dokumentiert. Über all ist diese Kunst zu entdecken. Ob auf Hauswänden, der S-Bahn oder an Mauern. Nicht vorbei gehen, sondern festhalten und hochladen.

Das Projekt „My Graffiti Berlin“ bekommt vom Testfunker die vollen vier Funkwellen.

My Graffiti Berlin

Kontakt

MyGraffitiBerlin.org
c/o Werneburg Internet Marketing und Publikations-Service
Philipp-Kühner-Straße 2
99817 Eisenach.

Weitere interessante Beiträge auf dem Testfunker:

Funk Zeitschaltuhr Test

FreePower Manta Powerbank Test

DENTTABS Test & Erfahrung