Loadrbank – Präsentation neuer Medien in Europa

Loadrbank ist ein Projekt, das ebenfalls von Andreas Blum, dem Gründer von Blummedia, ins Leben gerufen wurde. Andreas hat sich bereits intensiv mit Energiespeichern und elektrischen Antriebslösungen beschäftigt. Dabei entwickelte sich Loadr bzw. Loadrbank. Andreas konnte Kontakte in China knüpfen, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützen. Loadrbank ist eine Powerbank, die in nur 85 Minuten aufgeladen ist und das mit modernster Technik. Die Powerbank soll den Markt im Premium Segment bald einmal dominieren.

Großer Investitionserfolg für Loadrbank

Auch bei den Investoren kam das Projekt sehr gut an. In den ersten acht Stunden waren bereits 4.000 Euro gesammelt. Später waren es 10.000 Euro. Das war ein unglaublicher Erfolg, da auch Startschwierigkeiten zu verbuchen waren. Beispielsweise funktionierte die Kommentarsektion nicht, 3.000 Euro gingen verloren, das Marketingprogramm konnte nicht gestartet werden und viele Interessenten investierten später doch nicht.

Was ist Loadrbank

Die Loadrbank besteht aus Graphen, einem Material, das eine hohe Festigkeit, Leitfähigkeit und Wärmeableitung bietet. Dabei bleibt es stets flexibel. Graphen besteht aus derselben Substanz wie Graphit. Graphen ist so transparent wie ein Diamant, sodass daraus Smartphone Displays gebaut werden können. Viele Materialien sind in den letzten Jahren an ihre Grenzen gestoßen. An dieser Stelle kommt Graphen zum Einsatz und wird vermutlich die Zukunft beeinflussen.

Lest hier auch mehr zur FreePower Manta Powerbank, wenn Ihr mögt.

Die Verbesserung mit Graphen

Mit Graphen wird es möglich sein, eine höhere Rechenleistung, eine Effizienzraten von fast 100% und eine viel schnellere Datenübertragungsraten zu erhalten. Eine Verbesserung könnte auch in der Umwelt eintreten. Graphen besitzt die Fähigkeit Schadstoffe zu entfernen oder Wasser zu filtern, sodass die Wasserkrise gelöst werden könnte. In der Bauindustrie ist Graphen ein starkes Material und bietet zudem eine Korrosionsschutzbeschichtung.

Stetige Weiterentwicklung in der Forschung modernen Technologien

Mit dem Projekt Loadrbank will Andreas erreichen, dass neue Technologien in Europa präsentiert werden. Elektromobilität soll nicht mehr so in der Kritik stehen. Mittlerweile hat Andreas seine Interessen wieder weiterentwickelt und beschäftigt sich momentan mit Akkuzellen, die explosionssicher sein sollen, auch wenn ein Nagel hineingeschlagen wird.

Ihr wollte mehr interessante Projekte erfahren, dann schaut auf testfunk.de vorbei.